Referenties

Lebenshilfe Heinsberg
"Mit dem Inkrafttreten des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) 2017 treten neue Herausforderungen auf die Werkstätten für behinderte Menschen in Deutschland auf. Um dem primären Auftrag der Werkstatt, Teilhabe am Arbeitsleben für alle, weiterhin gerecht zu werden, hat sich die Lebenshilfe Heinsberg entschlossen, Produktionskunden auch auf dem niederländischen Markt zu akquirieren.
Bei der Zusammenarbeit mit Monika war für uns selbstverständlich ihre fachliche Kompetenz ebenso wie ihre Kenntnisse des niederländischen Marktes sehr wichtig. Wir erleben, dass Sie ihre Tätigkeit nicht nur als „Job“ versteht, sondern dass Sie die von uns betreuten Menschen, für die Arbeit ein wesentlicher Lebensinhalt ist, im Mittelpunkt sieht. Deshalb sehen wir Duitslink nicht alleine als Auftragnehmer, sondern als Partner, dem wir unser volles Vertrauen schenken."


Mike Kothuis, Sales & Event Gamestad
"Moni is een eerlijke en betrouwbare partner in het verbinden van Duitse en Nederlandse bedrijven en andersom. Haar kennis en netwerk wordt volledig ingezet bij het matchen en creëren van partnerships. Moni is een kanjer in haar vak en erg prettig om mee samen te werken."


Markus Schattling, Geschäftsführer Novotergum
"In unserer Zusammenarbeit steht für Monika Raulf der Mensch im Vordergrund und Sie unterstützt junge Physiotherapeuten mit einer herzlichen und empathischen Art, die insbesondere jungen Menschen hilft, sich schnell in einer neuen Umgebung wohl zu fühlen und sich in Ihrem Beruf weiterzuentwickeln!"


Mike Disseldorp, Bilanx 
"Monika is een echte verbinder. Vanuit haar oog voor de persoonlijke wensen en kracht van de gesprekspartner, helpt zij deze verder in het zetten van de juiste vervolgstappen. Haar kracht om theorie om te zetten in praktijk en haar uitgebreide netwerk maken dit mede mogelijk. Op deze wijze koppelt zij bijvoorbeeld Nederlandse aan Duitse ondernemers. Waarbij de grens maar een willekeurig getrokken streep blijkt te zijn."


Beate Dressen, Leiterin VDV Family Solutions
"Wir, VDV Family Solutions, ein neuer kleiner Träger der Jugendhilfe. Nach  vielen Jahren Erfahrung, in der Jugendhilfe, haben wir beschlossen traumatisierten Kindern, insbesondere Geschwistern ein Zuhause zu bieten: auf diesem Weg durften wir vielen tollen Menschen begegnen und insbesondere Monika war da mit Herz und Fachlichkeit eine große Hilfe. Wir sind heute ein ganz tolles Team das seinen Beruf als Berufung versteht. Monika hat dieses Team mit zusammen geführt, war immer mit Herz und viel Engagement bei uns! Sie hat dazu beigetragen das VDV das werden kann, was es ist. Ein Zuhause!"


Maarten van de Voort OMKB & VDV Family Solutions
"Monika heeft ons geholpen medewerkers te vinden voor jeugdzorginstelling "VDV Family Solutions gGmbH" in Hamminkeln. Met het juiste gevoel voor wie bij deze organisatie past had ze zeer snel de juiste mensen gevonden. Het team is nu compleet. Super resultaat!"


Klaus Jacobi, PROACTIV Moers
"Verbindliche und prompte Bearbeitung meiner Anliegen. Da Frau Raulf deutsch spricht, keine Sprachbarriere. Perfekte Unterstützung der niederländischen Mitarbeiter beim Eingewöhnen in Deutschland und bei der Beantragung der deutschen Berufsanerkennung."


Jerry Panten, Leitung Abt. Training, Novotergum
"Monika Raulf versteht es, die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der niederländischen und deutschen Physiotherapie darzustellen und somit den niederländischen Kolleginnen und Kollegen eine gute Orientierung und Entscheidungshilfe für die Aufnahme einer physiotherapeutischen Tätigkeit in Deutschland zu geben. Die Besorgnis nicht selbständig arbeiten zu können, ist unbegründet und im Besonderen bei NOVOTERGUM wird den Therapeuten ein freies Arbeiten ermöglicht."


Ana Ivic, kroatische Physiotherapeutin, Novotergum
"Der ganze Prozess von der ersten Mail bis ich in dem Bus war hat keine 3 Monate gedauert. Das muss ein Rekord oder etwas sein… Ich hatte keine Zeit um überhaupt zu zweifeln über diese Entscheidung und nach dem ersten Gehalt war da sowieso kein Zweifel mehr. 
Und so hat die skeptische Kroatin ein neuen Start in Deutschland begonnen.
Monika, danke für das Abenteuer!" Lesen Sie die gesamte Kolumne bitte hier